Violine

Alexander Pavlovsky, erster Geiger des international gefeierten Jerusalem String Quartet, hat sich einen Namen als hochqualifizierter Kammermusiker und Solist gemacht.

Er ist als Solist mit vielen Orchestern aufgetreten, darunter das Jerusalem Symphony Orchestra, das Kiev Chamber Orchestra und die Israel Camerata, unter der Leitung von David Shallon, Lawrence Foster, Asher Fish, Roman Kofman, Avner Biron und Mendi Rodan. Im Jahr 2004 gründete er zusammen mit der Pianistin Ella Pavlovsky das Duo Montefiore, mit dem er regelmäßig in Israel und Europa konzertiert.

Alexander Pavlovsky hat Meisterkurse an der Royal Academy of Music in London, der National Academy of Music in Melbourne und dem Sydney Conservatorium, dem Zeist Chamber Music Course in den Niederlanden und dem Auditorium von Valladolid in Spanien gegeben. Im Jahr 2007 war er Jurymitglied beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Melbourne. Seit 2008 ist er Fakultätsmitglied an der Jerusalem Academy of Music and Dance. Im Jahr 2009 wurde Alexander Pavlovsky zum künstlerischen Leiter des Zeist Chamber Music Festival and Masterclasses in den Niederlanden ernannt.

Alexander Pavlovsky ist Absolvent der Jerusalem Academy of Music and Dance in der Klasse von Prof. Matvei Lieberman und der Young Musicians Group des Jerusalem Music Centre, gegründet von Isaac Stern. Er ist Preisträger des Ilona-Kornhauser-Preises und des ersten Preises des Braun-Roger-Ziegel-Wettbewerbs. Zwischen 1992-97 war er Stipendiat der America-Israel Cultural Foundation.

Herr Pavlovsky spielt eine J.F.Pressenda-Geige aus dem Jahr 1824, die ihm freundlicherweise vom Jerusalemer Pressenda-Syndikat zur Verfügung gestellt wurde.

X