"(...)Nie war ein Konzert näher, engagierter, emotionaler, berührender, barrierefreier. (...) Musethica ist ein wunderbares Projekt und sollte/muss integraler Bestandteil des gesellschaftlichen Austausches sein. Es bringt Menschen zusammen, Musiker und Publikum auf Tuchfühlung, fördert die Verständigung und macht die Welt schöner.“

Anke Weihrauch, Leiterin Neukirchner Erziehungsverein Wohnheim für Autist*innen

"Zu erleben, dass belastete und beschämte Menschen Zugang zu ihren Gefühlen finden, sich lebendig fühlen und wertvoll genug, dass Musiker*innen aus allen Ländern der Welt zu ihnen kommen, um für sie zu spielen, ist eine große Freude.“

Sabine Hüdepohl, Leiterin der JVA für Frauen, Neuwedellerstraße, Berlin

"Wir betreuen Menschen mit Unruhezuständen, Konzentrationsschwächen und Aufmerksamkeitsdefiziten. Es war schön zu sehen welch enorme Wirkung die Musik auf unsere Teilnehmer hatte. Wie gebannt sie die Musiker beobachteten, der Musik lauschten und für den Moment zur Ruhe kamen."

Jürgen Ladek, Leiter Beschäftigungs- und Förderbereich Spandau der Mosaik-Berlin gGmbH

"Meine Teilnahme an Musethica-Sessions hat zweifelsohne die Art und Weise verändert, wie ich meine Aufgabe (meine Mission?) als Geiger sehe.
Ich habe verstanden, dass technische Perfektion nicht das Wichtigste für das Publikum ist - viel wichtiger sind eine gut durchdachte Interpretation und Leidenschaft für die Musik.“

Dominik Kossakowski, Violine

Wie können wir Inspiration lehren?
Kann man Zuhören lernen?

Musethica ist eine Ausbildungsmethode, die es außergewöhnlich begabten Nachwuchsmusiker*innen unter der Leitung von Tutoren ermöglicht, ihre interpretatorischen Fähigkeiten zu verbessern, eigene Inspiration, und das Zuhören zu entwickeln. Die Methode entfaltet eine starke soziale Wirkung, weil sie Kammermusik-Konzerte von höchster Qualität für alle Mitglieder der Gesellschaft zugänglich macht.

April, 2021

Musethica E.V.

Torstraße 114
10119 Berlin, Germany

X